logo st benedikt

Herzlich Willkommen in Leinach!

Dariusz KowalskiLiebe Mitchristen, liebe Leserinnen und Leser,

ganz herzlich darf ich Sie auf der Homepage unserer Pfarreiengemeinschaft „Communio Sanctorum-St. Laurentius, Leinach“ begrüßen. Die folgenden Seiten wollen Ihnen einen kleinen Einblick in unser Gemeindeleben geben.

Als Ihr Seelsorger möchte ich mich durch diese Website direkt an Sie wenden. Wir erleben außergewöhnliche und schwere Tage, die Zeit der Corona-Pandemie. Die Sorge um Gesundheit und Existenz ist allgegenwärtig. Vielfältige Belastungen haben wir zu tragen. Gefühle der Einsamkeit und der Verzweiflung nehmen zu.

Viele fragen sich: wie soll es weiter gehen? Mit mir selbst, mit meiner Familie, mit meinem Leben? Doch es gibt auch die Erfahrung: ich bin nicht alleingelassen. Andere sind bei mir, vergessen mich nicht in der Not. Auch Gott lässt uns nicht allein. Er ist bei uns auch in schweren Zeiten, in Krankheit und Not. Als Seelsorger bin ich für Sie da, gemeinsam mit dem Team, den ehrenamtlichen Kräften der Pfarrgemeinde.

Sie sind herzlich eingeladen, nicht nur unsere Homepage zu besuchen, sondern unsere Gemeinden selbst. Zu unseren Gottesdiensten sind Sie gerne willkommen. Vielleicht lernen wir uns bei diesen Gelegenheiten kennen.

Ihr Seelsorger
Dariusz Kowalski

Ein Gruß zu Beginn

Liebe Schwestern und Brüder in Zell, Margetshöchheim, Erlabrunn und Leinach!Pfarrer Andreas Kneitz

Vor wenigen Monaten hat mich unser Bischof zum Pfarrer der Pfarreiengemeinschaften St. Franziskus im Maintal und Communio Sanctorum – St. Laurentius im pastoralen Raum Würzburg Nord-West ernannt. Nach drei Kaplansjahren in Knetzgau und sechs Jahren als Pfarrvikar in der Stadtpfarrei Schweinfurt Heilig Geist habe ich mich entschieden, mich für diese Stelle bei Ihnen zu bewerben und freue mich, dass meinem Wunsch entsprochen worden ist.

Am 19. September 2021 um 15.00 Uhr wird mich Pfarrer Werner Vollmuth in einem Gottesdienst in der Kirche Communio Sanctorum in Leinach in das neue Amt einführen. Gerne hätte ich mit möglichst vielen Menschen aus unseren Gemeinden diesen Gottesdienst gefeiert.
Leider ist das der Pandemie geschuldet nicht so möglich, so dass wir uns auf Vertreterinnen und Vertreter der einzelnen Ortschaften beschränken müssen.

Weil der Pfarrer aber für seine Gemeinde eingeführt wird, werden wir auch in Zell, Margetshöchheim und Erlabrunn miteinander Gottesdienst feiern. Eine Woche später in Leinach. Bestimmt ist dabei auch eine erste Begegnung möglich.

Die allerersten Begegnungen mit Ihnen vor Ort waren bereits von Herzlichkeit und Wohlwollen dem „Neuen“ gegenüber geprägt. Wenn ein Neuer kommt, braucht es immer den beiderseitigen Vorschuss an Vertrauen. Ich freue mich auf das weitere gegenseitige Kennenlernen, auf das gemeinsame Schultern der unterschiedlichen Herausforderungen in unseren Gemeinden und auf das gemeinsame Bauen am Reich Gottes.

Es grüßt Sie alle herzlich,
Ihr Pfarrer Andreas Kneitz


Gottesdienste

Nachrichten

Andreas Kneitz wird Pfarrer im pastoralen Sektor Nord-West im urbanen Raum Würzburg

Bischof Dr. Franz Jung hat Andreas Kneitz (35), Pfarrvikar in der Stadtpfarrei Schweinfurt Heilig Geist, mit Wirkung vom 1. September 2021 zum Pfarrer der Pfarreiengemeinschaften „Heiliger Franziskus ...

Unser neuer Seelsorger stellt sich vor

Liebe Leserinnen und Leser, Liebe Schwestern und Brüder, nach nur drei Monaten Vakanz ist die katholische Pfarrei „Sanc­torum Communio - St. Laurentius, Leinach" von einem neuen Seelsorger ...

Hirtenwort Bischof Jung zur Fastenzeit

Anregungen zur österlichen Bußzeit 2021 angesichts der Corona Pandemie: FASTEN, BETEN, ALMOSEN GEBEN ...

­